Sophos Endpoint Security & Control 8.0 steht in den Startlöchern

Alle Endpoints mit einem Produkt analysieren, kontrollieren & schützen

Im April 2008 veröffentlicht Sophos die Version Endpoint Security and Control 8.0. Diese neue Version kombiniert Network Access Control (NAC) Standardfunktionen mit umfassendem Endpoint-Schutz: Viren-, Spyware-, & Adwareschutz sowie HIPS, Client Firewall & Application Control in nur einer Lizenz.

Sophos Endpoint Security and Control 8.0 bietet Ihnen einen umfassenden Funktionsumfang. Sie kommen nun über eine einfache Installation in Ihrem Netzwerk und ohne Strapazierung des Sicherheitsbudgets in den Genuss sämtlicher Vorteile von Sophos NAC.

Folgende Funktionen bieten umgehend mehr IT-Sicherheit:

  • Verwaltete, nicht verwaltete und Gastcomputer, die nicht mit der Sicherheitsrichtlinie übereinstimmen, identifizieren.

  • Über nur eine automatisierte Konsole Virenschutz, Spywareschutz, Firewall und NAC-Schutz auf Windows-, Mac- und Linuxcomputern installieren und updaten sowie umfangreiche Reports abrufen.

  • Infizierte oder ungeschützte Computer am Zugriff auf das Netzwerk hindern.

Weitere Infos zur Sophos Endpoint Security and Control 8.0 finden Sie hier oder im Datasheet Sophos ESC 8.0.


Bester Proaktiver Schutz

Alle Endpoints mit nur einem Produkt analysieren, kontrollieren und schützen
Die in Sophos Produkten integrierten Technologien erkennen über 85% unbekannter Bedrohungen (Cascadia Labs) und schützen Sie bereits vor Eintreffen der Malware-Signaturen.

Schnellerer Schutz mit nur einem Agenten und ohne nennenswerten Einfluss auf die Anwendungsumgebung
Ein einziger Scan mit dem Sophos Anti-Virus Client erkennt Malware, Adware, verdächtige Dateien, verdächtiges Verhalten sowie nicht erlaubte Verbraucher-Software und führt somit zu keinerlei Beeinträchtigung der Computer-Performance.

Kontrolle verschiedener Plattformen
Sophos bietet Schutz auf allen Plattformen – Windows, Mac, Linux, UNIX, NetApp Storage Systems sowie Windows Handheld Devices: So gehört der Einsatz von Einzelprodukten der Vergangenheit an. Verringern Sie das Risiko durch verwaltete und unverwaltete Computer. Sophos Software erkennt verwaltete, unverwaltete und Gastcomputer mit Problemen wie veraltetem Virenschutz oder deaktivierter Firewall und bringt sie wieder auf den erforderlichen Sicherheitsstand.

Kontrolle unerlaubter Anwendungen
Die SophosLabs™ verwalten und aktualisieren eine Liste von Verbraucher-anwendungen, die je nach Anforderungen Ihres Unternehmens auf einfache Art und Weise zugelassen oder blockiert werden können.

Einfaches Management

Alle Endpoints mit nur einem Produkt analysieren, kontrollieren und schützen
Nur eine Konsole und einmalige Installation nötig. Sophos Software ermöglicht Ihnen über nur eine Konsole die automatische Installation und Verwaltung von Endpointüberprüfung, -kontrolle und -schutz und führt so zu siginifikanten Zeiteinsparungen bei der Verwaltung.

Automatisches Benachrichtigen oder Reparieren für nicht den Richtlinien entsprechende Endpoint-Computer
Sobald ein Sicherheitsproblem auftritt, versendet die Konsole automatische Benachrichtigungen. Heben Sie z.B. automatisch die Deaktivierung von Viren- oder Firewallschutz auf und aktivieren Sie Microsoft Windows Updates.

Schnelle Übersicht und weniger Klicks bei der Erledigung täglicher Aufgaben
Das Sophos Dashboard verschafft unmittelbaren Einblick in den Schutzstatus aller Computer. Mit nur einem Klick werden Problem-Computer identifiziert und lediglich ein weiterer Klick genügt, um das Problem zu beheben.

Automatisches Entfernen des bisherigen Virenschutzes
Das in Sophos integrierte Competitor Removal Tool vereinfacht bei Installation der Sophos Lösung durch automatisches Entfernen der alten Virensoftware den Wechsel von einer bisherigen Sicherheitslösung zu Endpoint Security and Control.

Keine Aufstellung komplexer Regeln
Die SophosLabs™ nehmen alle Anpassungen der Verhaltensanalyse vor und machen so eine Schulung oder ein Aufstellen komplexer Regeln von Seiten des Administrators überflüssig.

Bewährter Support

Alle Endpoints mit nur einem Produkt analysieren, kontrollieren und schützen
Spitzenmäßiger Support dank einschlägigem Fachwissen. Der uneingeschränkte technische Support rund um die Uhr von den globalen Sophos-Support-Experten ist in jeder Sophos Lizenz standardmäßig enthalten.

Die SophosLabs™ bieten ausgeklügelte Erkennung
Sophos globales Netzwerk erfahrener Forscher und Analysten arbeitet mit wegweisenden Erkennungsverfahren, um Unternehmen vor bekannten und neuen Bedrohungen, wie z.B. Malware, Phishing und Spam-Mails, zu schützen.

Professional Services optimieren Ihre Sicherheit
Sophos Professional Services-Pakete, die von Sophos Consultants angeboten werden, helfen Ihnen dabei, Ihre Investition optimal zu nutzen.

Pauschallizenz bietet besten Schutz
Wenn Sie eine Sophos Lizenz bei uns erwerben, kaufen Sie damit Schutz, auf den Sie sich verlassen können – ständig aktualisierte Software, kostenlose Updates und Upgrades für neue Versionen ohne versteckte Kosten.

Über Sophos

Als einer der weltweit führenden Hersteller bietet Sophos Unternehmen IT-Lösungen an, mit denen sie ihre IT-Infrastruktur zuverlässig schützen und kontrollieren. Die Sophos Network Access Control und Endpoint Security Lösungen ermöglichen den integrierten Schutz vor Schadsoftware, Spyware, unberechtigten Zugriffen, potenziell unerwünschten Anwendungen (PUA) und Richtlinien-Verstößen. Sophos ergänzt diese Lösungen durch innovative E-Mail- und Web-Sicherheitsprodukte, die den E-Mail- und Internet-Verkehr auf Sicherheitsbedrohungen, Spam sowie Richtlinienverletzungen hin überwachen und filtern. Sophos verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der IT-Sicherheit und schützt mit seinen Sicherheitslösungen und Services über 100 Millionen Anwender in rund 150 Ländern. Sophos beschäftigt weltweit über 1000 Mitarbeiter. Seit 1997 ist das Unternehmen auch auf dem deutschen Markt vertreten. Die Sophos GmbH mit Sitz in Mainz koordiniert Vertrieb, Marketing und technische Services für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen zu diesem Artikel? Dann zögern Sie nicht und senden uns hier Ihre Anfrage oder rufen Sie an. Ansprechpartner ist Jan Teichert: E-Mail: jan.teichert@eCSC.de Durchwahl: 0385/ 64589-23